Website, E-Mails und Kontakte Datenschutzerklärung – “https://www.trelleborg-wheels-eshop.com”

Seite zuletzt aktualisiert: 16.03.2022


1. Einführung

Trelleborg ist dafür verantwortlich, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen. Trelleborg umfasst die Trelleborg AB (publ) (eine in Schweden eingetragene Aktiengesellschaft mit der Nummer 556006-3421) und ihre direkten oder indirekten Tochtergesellschaften (zusammen als „Trelleborg“ oder „wir“ oder „unser“ bezeichnet). Im Sinne der anwendbaren Datenschutzgesetze (wie unten definiert) werden Ihre Daten von der Trelleborg-Tochtergesellschaft, einem von Ihnen beauftragten Tochterunternehmen oder einem Unternehmen, welches Ihnen Produkte oder Dienstleistungen zur Verfügung stellt oder mit Ihnen kommuniziert oder auf andere Weise ursprünglich Ihre Daten gesammelt hat und über die Absichten und Mittel zur Verwendung Ihrer Daten entschieden hat, kontrolliert. Jedes dieser Unternehmen ist dabei unabhängiger Verantwortlicher Ihrer personenbezogenen Daten. Dieser Hinweis gilt für alle diese Unternehmen.

Diese Datenschutzerklärung („Datenschutzerklärung“) legt fest, welche personenbezogenen Daten wir auf unseren Websites per E-Mail und/oder durch Eingehen/Erfüllen einer Vereinbarung mit dem Unternehmen, das Sie vertreten, erfassen und für welche Zwecke die personenbezogenen Daten verarbeitet werden. In dieser Datenschutzerklärung wird der Begriff „Verarbeitung“ verwendet, um alle Aktivitäten im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten abzudecken, einschließlich der Erhebung, Verarbeitung, Speicherung, Weitergabe, Nutzung, Übertragung und Entsorgung von Informationen.

„Anwendbares Datenschutzrecht“ bezeichnet alle Gesetze und Vorschriften, einschließlich der von den zuständigen Aufsichtsbehörden erlassenen Vorschriften zum Schutz der Grundrechte und Grundfreiheiten des Einzelnen und insbesondere seines Rechts auf Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, das jeweilig für Trelleborg gilt, einschließlich der Datenschutzgesetze und -verordnungen zur Umsetzung der Datenschutzrichtlinie 95/46/EG und ab dem 25. Mai 2018 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr sowie zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) (die „DSGVO“).

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person.



2. Cookies – Warum erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Trelleborg verwendet Cookies und andere ähnliche Techniken, um Informationen über Sie und Ihr Gerät (z.B. Telefon oder Computer) zu sammeln, wenn Sie unsere Website besuchen. Für weitere Informationen über die Verwendung von Cookies durch Trelleborg und eine Beschreibung der aktuellen Zwecke, für die Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinien. Zu den Zwecken, für die wir Cookies verwenden, gehören:

2.1. Personalisierung unserer Interaktionen mit Ihnen – Angebot relevanter Produkte und Dienstleistungen

Wenn Sie unsere Websites, Landing Pages und Formulare auf diesen Websites besuchen, können wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen und verarbeiten, um Sie als Kunden besser zu verstehen und unsere Interaktionen mit Ihnen zu personalisieren, z.B. um Ihnen Produkte und Dienstleistungen zu zeigen, die Ihnen gefallen könnten.

Wir erheben Daten zu Ihrer Nutzung der Website, z.B. wo Sie geklickt haben, Ihre Besuchshäufigkeit, Verweildauer pro Besuch etc.

Zu den personenbezogenen Daten, die für diese Zwecke verarbeitet werden, gehören:

  • IP-Adresse

  • Geräte-ID

  • Land oder Region

  • Postleitzahl

  • E-Mail-Adresse

  • Vorname

  • Nachname

  • Name der Firma/Organisation

  • Job-Rolle

  • Telefonnummer

  • Geschäftsfelder

  • Interessengebiet

  • Dokumenten-Downloads, Videoansichten, Kontaktformular-Einreichungen, Seitenansichten, Besuchshäufigkeit etc.

  • Originalquelle („Empfehlung“) vor dem Besuch unserer Websites, wie z. B. welcher E-Mail-Link, welche Website, welcher Social-Media-Post, welche Werbeklicks usw. Ihren Besuch auf unserer Website ausgelöst hat.

Die Rechtsgrundlage für die oben genannte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist, dass die Verarbeitung notwendig ist, um unser berechtigtes Interesse zu erfüllen, Sie als Kunden besser zu verstehen und unsere Interaktionen mit Ihnen zu personalisieren, sowie um Ihnen relevante Produkte und Dienstleistungen zu zeigen, Art. 6.1 f) DSGVO.

2.2. Identifizierung potenzieller Kunden und Geschäftsmöglichkeiten

Wenn Sie unsere Websites, Landing Pages und Formulare auf diesen Websites besuchen, können wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen und verarbeiten, um festzustellen, ob Sie ein potenzieller Kunde oder eine Geschäftsmöglichkeit sind. Wir erheben Daten zu Ihrer Nutzung der Website, z.B. wo Sie geklickt haben, Ihre Besuchshäufigkeit, Verweildauer pro Besuch etc.

Zu den personenbezogenen Daten, die für diese Zwecke verarbeitet werden, gehören:

  • IP-Adresse

  • Geräte-ID

  • Land oder Region

  • Postleitzahl

  • E-Mail-Adresse

  • Vorname

  • Nachname

  • Name der Firma/Organisation

  • Job-Rolle

  • Telefonnummer

  • Geschäftsfelder

  • Interessengebiet

  • Dokumenten-Downloads, Videoansichten, Kontaktformular-Einreichungen, Seitenansichten, Besuchshäufigkeit etc.

  • Originalquelle („Empfehlung“) vor dem Besuch unserer Websites, wie z. B. welcher E-Mail-Link, welche Website, welcher Social-Media-Post, welche Werbeklicks usw. Ihren Besuch auf unserer Website ausgelöst hat.

Die Rechtsgrundlage für die oben genannte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist, dass die Verarbeitung notwendig ist, um unser berechtigtes Interesse an der Identifizierung potenzieller Kunden und Geschäftsmöglichkeiten zu erfüllen, Art. 6.1 f) DSGVO.

2.3. Nutzungstrends erkennen und Statistiken erstellen

Wenn Sie unsere Websites, Landing Pages und Formulare auf diesen Websites besuchen, können wir anonymisierte personenbezogene Daten erheben und verarbeiten, um Nutzungstrends zu erkennen und für diese statistischen Zwecke zu nutzen. Wir betrachten, aus welchen geografischen Regionen unsere Nutzer kommen, wie z. B. Länder- und Spracheinstellungen.

Die Rechtsgrundlage für die oben genannte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist, dass die Verarbeitung notwendig ist, um unser berechtigtes Interesse an der Ermittlung von Nutzungstrends und der Erstellung von Statistiken zu erfüllen, Art. 6.1 f) DSGVO.



3. Warum erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

3.1. Bereitstellung von Informationen wie Newslettern, Katalogen, Pressemitteilungen, Chatbots und Webinaren

Wenn Sie Newsletter, Kataloge, Pressemitteilungen, Chatbots, Webinare und ähnliche Informationen über Trelleborg und sein Geschäft abonnieren oder einmalig bestellen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen das gewünschte Abonnement oder die gewünschten Informationen zukommen zu lassen. Wir überprüfen die von Ihnen eingegebene E-Mail-Adresse, um sicherzustellen, dass Sie tatsächlich der Besitzer der angegebenen E-Mail-Adresse sind oder dass ihr Besitzer dazu berechtigt ist, den Newsletter zu empfangen. Dazu senden wir Ihnen eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, deren Empfang Sie dann bestätigen müssen. Nach Bestätigung der E-Mail sind Sie für unseren Newsletter registriert.

Zu den personenbezogenen Daten, die für diese Zwecke verarbeitet werden, gehören:

  • Anrede

  • Vorname

  • Nachname

  • Adresse

  • Postleitzahl

  • Stadt

  • Land

  • E-Mail-Adresse

  • E-Mail-Adresse (geschäftlich)

  • Telefonnummer

  • Firma/Organisation/Branche

  • Stellenbezeichnung

  • Interessengebiet

  • Password



Die Rechtsgrundlage für die oben genannte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist, dass die Verarbeitung notwendig ist, um unser berechtigtes Interesse zu erfüllen, Ihnen die von Ihnen angeforderten Abonnements und Informationen zur Verfügung zu stellen, Art. 6.1 f) DSGVO. Wenn Sie auf dem Website-Formular mit * gekennzeichnete Angaben nicht machen, sind wir nicht in der Lage, Ihnen den gewünschten Service zu bieten.

3.2. Beantwortung Ihrer Fragen und Feedback im Allgemeinen

Die meisten unserer Websites sowie unsere Social Media Firmenauftritte (wie auf Facebook) bieten dem Besucher die Möglichkeit, mit uns zu kommunizieren, um Fragen zu stellen oder Feedback zu unseren Dienstleistungen und unserem Geschäft zu geben. Wenn Sie solche Funktionen nutzen, verarbeitet Trelleborg Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Fragen zu beantworten und das von Ihnen erhaltene Feedback zu bearbeiten. Dies kann auch das Löschen von Kommentaren umfassen, die auf Social Media Firmenauftritten gemacht wurden, sowie eine Meldung unangemessener Kommentare an den Netzwerkprovider des Social Media. Ergänzend werden die auf diese Weise gesammelten Daten mit den Daten verglichen, die schon anderweitig von uns gesammelt worden sind, wenn Sie uns schon früher die entsprechende Zustimmung gegeben haben, die Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen können. Um Ihre Zustimmung zu widerrufen, wenden Sie sich bitte an die am Ende dieser Erklärung benannte Stelle.

Zu den personenbezogenen Daten, die für diese Zwecke verarbeitet werden, gehören (in dem Umfang, in dem Sie diese Information angeben):

  • Vorname

  • Nachname

  • E-Mail-Adresse

  • Adresse

  • Telefonnummer

  • Feedback und Kommentare von Ihnen

  • Quelle der Website

Die Rechtsgrundlage für die oben genannte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist, dass die Verarbeitung notwendig ist, um unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung von Fragen und der Bearbeitung von Rückmeldungen von Ihnen zu erfüllen, Art. 6.1 f) DSGVO. Wenn Sie auf dem Website-Formular mit * gekennzeichnete Angaben nicht machen, sind wir nicht in der Lage, Ihnen den gewünschten Service zu bieten.

3.3. Verarbeitung von Mitteilungen und Bestellungen oder Reklamationen, die Sie per E-Mail, Fax oder Ähnlichem senden

Wenn Sie eine E-Mail oder ein Fax an einen unserer Mitarbeiter senden, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Bestellung.

Zu den personenbezogenen Daten, die für diese Zwecke verarbeitet werden, gehören:

  • Vorname

  • Nachname

  • E-Mail-Adresse

  • Adresse

  • Telefonnummer

  • Sonstige von Ihnen zur Verfügung gestellte persönliche Daten

Die Rechtsgrundlage für die oben genannte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist, dass die Verarbeitung notwendig ist, um unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung von Anfragen und der Bearbeitung von Bestellungen oder Beschwerden von Ihnen zu erfüllen, Art. 6.1 f) DSGVO.

3.4. Persönliche Website-Benutzerkonten erstellen

Einige Websites von Trelleborg bieten die Möglichkeit, ein persönliches Benutzerkonto mit Login einzurichten. Für diese Websites und wenn Sie ein Benutzerkonto einrichten, wird Trelleborg Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Erstellung und Verwaltung Ihres persönlichen Benutzerkontos, zur Erstellung Ihres Logins, um Ihnen Zugang zu Ihrem Konto zu gewähren und um Ihre Abonnements und/oder Anfragen zu verwalten, verarbeiten.

Zu den personenbezogenen Daten, die für diese Zwecke verarbeitet werden, gehören:

  • Vorname

  • Nachname

  • E-Mail-Adresse

  • Kundennummer

  • Telefonnummer

  • Ihre Abonnements und/oder Anfragen

Die Rechtsgrundlage für die oben genannte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist, dass die Verarbeitung notwendig ist, um unser berechtigtes Interesse an der Erstellung und Verwaltung Ihres Benutzerkontos und der Erfüllung der Benutzerkontovereinbarung mit Ihnen, Art. 6.1 b) und f) DSGVO, zu erfüllen. Wenn Sie auf dem Website-Formular mit * gekennzeichnete Angaben nicht machen, sind wir nicht in der Lage, Ihnen den gewünschten Service zu bieten.

3.5. Bearbeiten von Reklamationen im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen und Produkten

Einige unserer Websites ermöglichen es Ihnen, uns Beschwerden über unsere Dienstleistungen und Produkte zu übermitteln. Wenn Sie uns eine Beschwerde übermitteln, verarbeitet Trelleborg Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Untersuchung, Verwaltung und Beantwortung Ihrer Beschwerde.

Zu den personenbezogenen Daten, die für diese Zwecke verarbeitet werden, gehören:

  • Vorname

  • Nachname

  • E-Mail-Adresse

  • Telefonnummer

  • Kundenreferenznummer

  • Name der Firma/Organisation

  • Beschwerden und Kommentare von Ihnen

Die Rechtsgrundlage für die oben genannte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist, dass die Verarbeitung notwendig ist, um unser berechtigtes Interesse an der Untersuchung, Verwaltung und Beantwortung Ihrer Beschwerde zu erfüllen, Art. 6.1 f) DSGVO. Wenn Sie auf dem Website-Formular mit * gekennzeichnete Angaben nicht machen, sind wir nicht in der Lage, Ihnen den gewünschten Service zu bieten.

3.6. Bearbeiten Ihrer Anfrage nach einem Angebot oder einer Bestellung für unsere Produkte und Dienstleistungen

Auf einigen unserer Websites können Sie ein Angebot anfordern oder Produkte und Dienstleistungen von Trelleborg bestellen. Wenn Sie uns eine Anfrage für ein Angebot oder eine Bestellung übermitteln, verarbeitet Trelleborg Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage oder Bestellung.

Zu den personenbezogenen Daten, die für diese Zwecke verarbeitet werden, gehören:

  • Vorname

  • Nachname

  • E-Mail-Adresse

  • Adresse

  • Telefonnummer

  • Name der Firma/Organisation

  • Organisationsnummer

  • Rechnungsadresse

  • Kundennummer

Die Rechtsgrundlage für die oben genannte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist, dass die Verarbeitung notwendig ist, um einen Vertrag zwischen Ihnen und Trelleborg zu erstellen oder um vor dem Eingehen eines Vertrags Maßnahmen zu ergreifen, Art. 6.1 b) DSGVO. Wenn Sie auf dem Website-Formular mit * gekennzeichnete Angaben nicht machen, sind wir nicht in der Lage, Ihnen den gewünschten Service zu bieten.

3.7. Bearbeiten Ihrer Anfrage zum Datenschutz

Sollten Sie sich mit uns in Verbindung setzen, um eine der folgenden Datenschutzmaßnahmen zu beantragen, (i) um einen Registerauszug zu erhalten, (ii) um die Verarbeitung einzuschränken, (iii) um personenbezogene Daten zu aktualisieren, zu löschen oder zu übermitteln, (iv) um Einwände gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zu erheben oder gegen automatisierte Entscheidungsfindung, (v) Einreichung einer Datenschutzbeschwerde oder (vi) Deaktivierung der Marketingkommunikation, verarbeitet Trelleborg Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Verwaltung der Anfrage.

Zu den personenbezogenen Daten, die für diese Zwecke verarbeitet werden, gehören:

  • Vorname

  • Nachname

  • E-Mail-Adresse

  • Land

  • Einzelheiten zu Anfragen

  • Andere Informationen, die für die Verarbeitung und die Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich sind.

Die Rechtsgrundlage für die oben genannte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist, dass die Verarbeitung notwendig ist, um Trelleborgs gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen, Art. 6.1 c) DSGVO.

3.8. Eine Vereinbarung mit dem Unternehmen eingehen und erfüllen, das Sie vertreten

Sollte das Unternehmen, das Sie vertreten, sich dazu entschließen, eine Vereinbarung mit Trelleborg zu treffen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck des Eingehens und Erfüllens der Vereinbarung verarbeiten.

Zu den personenbezogenen Daten, die für diese Zwecke verarbeitet werden, gehören:

  • Vorname

  • Nachname

  • Bestellungen, Informationen, Anfragen, Benachrichtigungen und Beschwerden usw. von Ihnen

Wir verarbeiten auch andere Daten, die nicht Ihre personenbezogenen Daten sind, wie die E-Mail-Adresse des Unternehmens, die Adresse des Unternehmens, die Telefonnummer des Unternehmens, das Unternehmen / die Organisation, die Organisationsnummer, die Rechnungsadresse des Unternehmens und die Kundennummer des Unternehmens.

Die Rechtsgrundlage für die oben genannte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist, dass die Verarbeitung notwendig ist, um einen Vertrag zwischen Ihnen und Trelleborg zu erstellen oder um vor dem Eingehen eines Vertrags Maßnahmen zu ergreifen, Art. 6.1 b) DSGVO.



4. Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Trelleborg speichert personenbezogene Daten für den Zeitraum, der erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke zu erfüllen, es sei denn, es ist eine längere Aufbewahrungsfrist durch die lokale Gesetzgebung, der Trelleborg untersteht, vorgeschrieben oder erlaubt. Wir verwenden die folgenden Kriterien, um unsere Verweildauer zu bestimmen: (i) solange wir eine dauerhafte Beziehung zu Ihnen haben (entweder als Einzelperson oder in Ihrer Eigenschaft als Mitarbeiter eines unserer Firmenkunden, Lieferanten oder Kooperationspartner oder Medien, oder als Investor/Eigentümer, Vorstandsmitglied oder Analyst); (ii) soweit dies aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen, denen Trelleborg unterliegt, notwendig ist (z. B. Steuer- und Buchhaltungspflichten); und (iii) soweit dies im Hinblick auf unsere Rechtslage (z. B. geltende Verjährungsvorschriften) geboten ist.



5. Offenlegung und Weitergabe personenbezogener Daten

Konzerngesellschaften

Trelleborg kann personenbezogene Daten an andere Unternehmen der Trelleborg-Gruppe weitergeben. Trelleborg hat sichergestellt, dass Ihre personenbezogenen Daten im Falle einer solchen Übertragung innerhalb der Trelleborg-Gruppe durch den Abschluss eines konzerninternen Datenübertragungsabkommens, das die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission für eine solche Übertragung umsetzt, angemessen geschützt werden.

Andere Empfänger

Gerichte und externe Anwälte: Zweck der Übertragung: Um Rechtsansprüche geltend zu machen, zu begründen oder zu verteidigen. Rechtsgrundlage: Zur Erfüllung unseres und Ihres berechtigten Interesses an der Beilegung von Streitigkeiten durch zuständige Gerichte.

Wir geben im Zusammenhang mit einem Verkauf, Zusammenschluss oder einer Umstrukturierung personenbezogene Daten als Teil eines Vermögenswerts auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an den neuen Eigentümer unter der Voraussetzung weiter, dass der Rechtsnachfolger die Daten für denselben Zweck verarbeitet wie wir.

Datenverarbeiter im Auftrag von Trelleborg

Darüber hinaus kann Trelleborg personenbezogene Daten an Dritte weitergeben, z. B. an Lieferanten und Dienstleister, die personenbezogene Daten im Auftrag von Trelleborg verarbeiten. Wenn eine solche Weitergabe die Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb der EU/EWR beinhaltet, wird Trelleborg sicherstellen, dass zwischen dem übertragenden Trelleborg-Unternehmen und der empfangenden externen Partei Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission geschlossen wurden. Alternativ dazu werden vor solchen Transfers andere Sicherheitsvorkehrungen getroffen.



6 Sicherheit

6.1. Wir stellen sicher, dass der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten durch geeignete Sicherheitsvorkehrungen unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Kosten der Umsetzung und der Art, des Umfangs, des Kontextes und der Zwecke der Verarbeitung sowie des Risikos genau gesichert ist. Zur Unterstützung dieser Verpflichtung haben wir geeignete technische, physische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugter oder versehentlicher Zerstörung, Veränderung oder Offenlegung, Missbrauch, Beschädigung, Diebstahl oder versehentlichem Verlust oder unbefugtem Zugriff zu schützen.



7. Ihre Rechte

7.1. Recht auf Berichtigung

Trelleborg unternimmt Schritte in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen, um Ihre personenbezogenen Daten korrekt, vollständig und aktuell zu halten. Wenn Sie feststellen, dass Ihre personenbezogenen Daten unzureichend, unvollständig oder falsch sind, haben Sie Anspruch auf Berichtigung der personenbezogenen Daten.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, Zugang zu den personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir über Sie verarbeiten.

7.2. Weitere Rechte ab 25. Mai 2018

Ab dem 25. Mai 2018 stehen Ihnen nach geltendem Datenschutzrecht auch zusätzlich zur Berichtigung folgende Rechte zu:

(i) Zugang

Sie können eine Bestätigung verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden oder nicht. Sollte dies der Fall sein, können Sie Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten und zusätzliche Informationen wie z. B. die Zwecke der Verarbeitung verlangen. Sie sind auch berechtigt, eine Kopie der personenbezogenen Daten zu erhalten, die verarbeitet werden. Wenn der Antrag auf elektronischem Wege gestellt wird, werden die Informationen in einem gebräuchlichen elektronischen Format zur Verfügung gestellt, wenn Sie nichts Anderes verlangen.

(ii) Einwand gegen eine bestimmte Verarbeitung

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und der Verarbeitung zu Direktmarketingzwecken, die aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeitet werden, aus Gründen, die sich auf Ihre besondere Situation ergeben, widersprechen. Wenn Sie sich für ein Abonnement per E-Mail entschieden haben, enthält jede E-Mail eine leicht zugängliche Abmelde-Funktion, mit der Sie sich von der weiteren Kommunikation abmelden können.

(iii) Löschung

Sie können Ihre personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen löschen lassen, z. B. wenn Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden.

(iv) Einschränkung der Verarbeitung

Unter Umständen können Sie uns auffordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Speicherung bestimmter persönlicher Daten zu beschränken, z. B. wenn die Verarbeitung rechtswidrig ist, Sie aber nicht möchten, dass Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden.

(v) Widerruf der Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen, soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht.

(vi) Datenübertragbarkeit

Sie können bezüglich der personenbezogenen Daten, die Sie Trelleborg zur Verfügung gestellt haben und die aufgrund Ihrer Einwilligung oder aufgrund der Tatsache, dass die Verarbeitung notwendig ist, um eine Vereinbarung mit Ihnen zu erfüllen, verarbeitet werden, eine maschinenlesbare Kopie der personenbezogenen Daten verlangen (Datenübertragbarkeit). Weiterhin können Sie verlangen, dass die Informationen an einen anderen Datenverantwortlichen übermittelt werden (sofern möglich).

7.3. Beschwerden an die Aufsichtsbehörde

Sie erkennen an, dass Sie jederzeit das Recht haben, Beschwerden im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen, wenn dies unter den anwendbaren Datenschutzgesetzen vorgesehen ist. Eine Liste der Aufsichtsbehörden in der Europäischen Union, einschließlich unserer federführenden Aufsichtsbehörde in Schweden, die schwedische Datenschutzbehörde (Integritetsskyddsmyndigheten), finden Sie hier.

8. Kontaktinformationen

Wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten oder eine Kopie der Schutzmechanismen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Falle einer Übertragung erhalten möchten, wenden Sie sich bitte mit diesem Kontaktformular an uns.

Für weitere Informationen darüber, wie Sie mit Trelleborg Kontakt aufnehmen können, siehe unten.

TRELLEBORG AB (PUBL)

P.O. Box 153

SE-231 22 Trelleborg

Schweden

Besuchsanschrift:

Johan Kocksgatan 10

SE-231 45 Trelleborg

Schweden

Tel.: +46 (0)410 670 00



TRELLEBORG WHEEL SYSTEMS

Business Area Head Office

Trelleborg Wheel Systems Italia S.p.A.

Via Naz. Tiburtina, 143

IT-00010 Villa Adriana (Rom)

Italien

Tel.: +39 (41)0774 38 0